Weiterbildung nach dem Heidelberger Modell
der sozialpädagogischen Familien- und Erziehungshilfe

Der Kreis der in der Sozialpädagogischen Familien- und Erziehungshilfe tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügt über ganz unterschiedliche Vorbildungen und Erfahrungen. Kaum jemand bringt für diese anspruchsvolle Arbeit alle notwendigen Fachkenntnisse mit. Daher ist ein spezifisches Bildungsangebot für diesen Arbeitsbereich unabdingbar.

Zeiten und Termine

Zeitrahmen je Baustein

Aufgrund der sich ständig verändernden Corona-Vorgaben ist es uns zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht möglich, verbindliche Termine zu veröffentlichen. Wir versuchen, so schnell wie möglich zu reagieren, wenn Seminare wieder stattfinden können und bitten Sie, immer wieder nachzusehen, ob es terminliche Neuigkeiten gibt.

Jeder Baustein umfasst 4 Tage. Innerhalb von 15 Monaten können alle Bausteine absolviert werden. Die Weiterbildung beginnt jeweils im Januar und findet zu folgenden Zeiten statt:

  • Mittwoch, 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag, 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Bereich Datum Referenten
Baustein I Mi 20.01. – Sa 23.01.2021 Anne Kloos und Mathias Beisiegel
Baustein II Mi 17.03. – Sa 20.03.2021  
Baustein III Mi 19.05. – Sa 22.05.2021 Anne Kloos
Baustein IV Mi 22.09. – Sa 25.09.2021 Martin Roth bzw. Karl-Heinz Münch
Baustein V Mi 17.11. – Sa 20.11.2021 Karl-Heinz Münch
Baustein VI   Günter Wottke und Anja Welker
Abschlusskolloquium   Anne Kloos

 

Veranstaltungsort

AGFJ Familienhilfe-Stiftung,
Marga-Rothe-Haus in Heidelberg

Teilnehmerzahl

mindestens 12 bis 20 Teilnehmende

Teilnahmegebühr und Anmeldung

290,– € je Baustein.
Außerdem wird eine einmalige Verwaltungsgebühr in Höhe von 60,– € erhoben.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich bis zum 30. August 2020* und ist verbindlich.
Bitte nutzen Sie zur Anmeldung für unsere Weiterbildung unser Anmeldeformular …

Gerne können Sie unser Informationsmaterial und Anmeldeformular zur Weiterbildung (im PDF-Format) auch telefonisch oder per Mail anfordern: heidelbergermodell@agfj-stiftung.de.

 

Auf Anfrage können wir unser Weiterbildungsangebot auch für Ihre Einrichtung als Pauschalangebot und vor Ort durchführen. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Prüfungsmodalitäten und Fristen

Die Hausarbeit umfasst mindestens 20 bis maximal 30 Seiten und ist aus dem Themenbereich der Bausteine zu wählen. Das vom Kursteilnehmer vorzuschlagende Thema der Hausarbeit muss bei der AGFJ Familienhilfe-Stiftung eingereicht und genehmigt werden.

  • Das Thema der Hausarbeit und die Gliederung müssen bis spätestens Dezember 2021 vorliegen.
  • Wir bitten Sie, das Thema und die Gliederung ausschließlich zeitgleich einzureichen und den Namen sowie die Adresse des Verfassers dabei anzugeben.
  • Bitte senden Sie die Gliederung per E-Mail direkt an

Die Hausarbeit muss spätestens 6 Wochen vor der mündlichen Prüfung, bei der

AGFJ Familienhilfe-Stiftung
z.H. Frau Anne Kloos
Hospitalstraße 3
69115 Heidelberg

vorliegen. Die Abgabefrist für den Kurs 2021/2022: Januar 2022. Bitte die Hausarbeit nicht per E-Mail einreichen.

Die mündliche Prüfung bezieht sich auf die Hausarbeit und die Weiterbildungsinhalte. Sie findet als Gruppenprüfung statt – in der Regel mit 4 Teilnehmern – und dauert ca. 1 Stunde.

Das Abschlusskolloquium findet im Februar 2022 statt.