Multifamiliengruppe "Erziehung"

Ein besonderes Angebot für Eltern und ihre Kinder

Familien, die ihre Beziehungen untereinander verbessern möchten

Unser Angebot:

6-8 Familien treffen sich wöchentlich über einen Zeitraum von 9 Monaten.
In einem eng strukturierten Rahmen unterstützen wir die Eltern, ihre Erziehungsverantwortung aktiv wahrzunehmen.
Die Eltern und ihre Kinder lernen von- und miteinander und erleben kompetent handelnde Erwachsene.
Begleitend findet aufsuchende familientherapeutische Arbeit statt.

Inhalte und Ziele

Anlehnend an das Sprichwort "Vor lauter Wald sieht man die Bäume nicht mehr", zeigen Familien in Krisen oft eine eingeengte Sichtweise für eigene Probleme. Sie sind aber erfahrungsgemäß Fundgruben für Verständnis, Einfühlungsvermögen und Lösungskompetenz bei anderen Familien mit ähnlichen Schwierigkeiten.

Unser Anliegen ist es, Familien als Experten füreinander in Kontakt zu bringen. Ziel ist, Halt, Zuversicht und Lösungsideen für eigene Probleme herzustellen.

Zentrale Themen

  • Förderung von Solidarität, Integration und Hoffnung
  • Reflexion und Klärung von Rollen innerhalb ihrer Familiensysteme
  • Entwickeln von alternativen Verhaltens- u. Erziehungsmethoden
  • Anregung zu neuen Sichtweisen und Perspektiven
  • Eigene Kompetenzen entdecken und erweitern


Die Belegung erfolgt über das Jugendamt

Teilnehmer:

6 bis 8 Familien gemischten Alters

Treffpunkt:

Mittwochnachmittags in der Pflügersgrundstr. 15

Dauer

9 Monate

Gruppenleiter:

Sabine Bähr
Maja Zink


Zielgruppe

Familien, die im Familienalltag etwas verändern wollen oder müssen
Familien, die ihre Beziehungen untereinander verbessern möchten

Ansprechpartnerin

Ingrid Mayer-Wallenwein

Mobil: 0160 97234930

Standort Jungbusch

Jungbuschstr. 11
68159 Mannheim
Telefon: 0621 9763670
Fax: 0621 97636799

Sekretariat: Christina Hördt